Chaos bei der Bahn

Wegen eines Sturn am 22.06.2017 fuhr die Bahn zwischen  Bremen und Hamburg nicht. Auch nach Kiel oder Hanover wurde der Zugverkehr eingestellt.
In Bremen sind 3 Personen aus LAG Kiel gestrandet, mussten dann im Hotel übernachten und am nächsten Tag konnten sie nach Hause fahren.

2 Kollegen aus Hamburg sind zuerst auch in Bremen gestrandet, aber konnten spät nach 5 Stundenverspätung ihre Fahrt dank einen Reisebus von Roten Kreuz nach Hamburg abschließen.

Die Coodination der Bahn war im Bremer Hauptbahnhof fuchtbar, kein Platzanweiser oder andere Hinweise wo man sich bei der Information anstellen konnte. Erst spät wurde eine Info Tafel an die Wand geklebt, an welcher Reihe man sich Anstellen kann.
Zuerst einmal Anstellen dann weitersehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.